Ärzte mit Kind

Dialyse

In unmittelbarer Nähe zum Krankenhaus wird in den Räumen der ehemaligen Pflegevorschule auf einer Fläche von 150 qm ein modernes Dialysezentrum mit 10 Behandlungsplätzen betrieben. Die zuständigen Ärzte Dres. med. H.-G. Dehnert, G. Roth und B. Ernst sind Fachärzte für Innere Medizin und haben zusätzlich eine mehrjährige Weiterbildung in Nephrologie („Nieren- und Hochdruckkrankheiten“) absolviert.

Im Dialysezentrum werden alle wichtigen Behandlungsverfahren wie Hämodialyse, Hämodiafiltration und Hämofiltration routinemäßig durchgeführt. Patienten, die mit Hilfe ihres Partners die Dialysebehandlung zu Hause selbst durchführen wollen, können ebenfalls dort geschult werden. Weiterhin ist die Führung von Patienten in der Bauchfell- („Peritoneal-“)Dialyse möglich.

Die Behandlungen erfolgen in der Regel ohne ständige Anwesenheit eines Arztes („LC-Dialyse“). Auch Dialysepatienten, die im Westerwald Urlaub machen oder hier zu Besuch sind, können im Zentrum nach kurzfristiger vorheriger Anmeldung behandelt werden.

Neben Dialyse-Dauerbehandlungen werden auch Notfalldialysen bei plötzlichem Ausfall der Nierenfunktion, z.B. nach einem Unfall oder einem Herzinfarkt, durchgeführt. Falls nötig, kann eine derartige Behandlung auch auf der neuen Intensivstation des DRK Krankenhauses Westerwald erfolgen. Eine Schädigung der Nieren kann sich aber auch weniger bedrohlich darstellen. In diesen Fällen werden alle Nephrologen von den Ärzten der verschiedenen Abteilungen unseres Hauses beratend hinzugezogen („Konsiliardienst“). Enge Kooperation und gute Kommunikation gewährleisten die optimal mögliche Versorgung zum Wohle des Patienten.


Behandlungszeiten

06:00 bis 17:00 Uhr

Ansprechpartner

Tel. (0 26 62) 93 96 84
(während der Behandlungszeiten)

Tel. (0 26 63) 91 93 21
(für Notfälle, rund um die Uhr)



Stellenangebote
Bild
Bild
Bild
© 2017 DRK Krankenhausgesellschaft mbH Rheinland-Pfalz - Webdesign by ScreenPublishing.de
Logo DRK Trägergesellschaft Süd-West
Unter dem Dach der DRK Trägergesellschaft Süd-West: Krankenhäuser in Altenkirchen, Alzey, Asbach, Bad Kreuznach, Bad Neuenahr,
Hachenburg, Kirchen, Mainz, Neuwied, Worms, Saarlouis und Mettlach, Altenpflege in Dillingen, Hülzweiler, Lebach und Wadgassen.