Ärzte und Kind
Ärzte und Kind
© Yuri Arcurs / fotolia.com
Ärzte und Kind
Ärzte und Kind
© Yuri Arcurs / fotolia.com

Guter Start ins Kinderleben / Frühe Hilfen von Anfang an

Ein Angebot für Eltern am DRK Krankenhaus Altenkirchen-Hachenburg gefördert durch die

Bundesstiftung

Familienkinderkrankenschwester

Die Familienkinderkrankenschwester ist Teil des Kinderschutzprojektes „Guter Start ins Kinderleben“, das von der Bundesinitiative „Frühe Hilfen“ gefördert wird. Seit 2010 nimmt das DRK Krankenhaus in Hachenburg an dieser Initiative teil. Renate Weigand-Schäfer ist ausgebildete Kinderkrankenschwester mit langjähriger Berufserfahrung und einer entsprechenden Zusatzqualifikation. Sie arbeitet koordinierend auf der Entbindungsstation und steht den Eltern frühzeitig bei allen Fragen und Problemen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Als Familienkinderkrankenschwester unterstützt sie Hebammen und Kinderkrankenschwestern im Pflegeteam.


Bei Ihrem Aufenthalt im DRK Krankenhaus in Hachenburg wird sich Frau Weigand-Schäfer vorstellen und Ihnen in einem persönlichen Gespräch unverbindlich ihre Unterstützung anbieten. Dies kann z.B. die Vermittlung einer Nachsorgehebamme oder die Kontaktaufnahme zu einer Elterngruppe sein. Darüber hinaus stellt die Familienkinderkrankenschwester den Kontakt mit Beratungsstellen her und koordiniert bei Bedarf professionelle Hilfe. Außerdem begleitet Frau Weigand-Schäfer auf Wunsch auch Mütter, die in der Schwangerschaft stationär aufgenommen werden.

Alle Angebote der „Frühe Hilfen“ können Sie auf freiwilliger Basis nutzen.


Ansprechpartnerin

Renate Weigand-Schäfer, Familienkinderkrankenschwester

Diese Seite nutzt Website Tracking-Technologien von Dritten um ihre Dienste anzubieten,stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen.
Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Mehr unter Datenschutz...